Istrien

istra  

Blaues Meer, weißer Stein und grünes Landesinnere bilden das Kolorit der größten kroatischen Halbinsel

Die tief in das kristallklare, blaue Meer der Adria getauchte herzförmige Halbinsel ist ein verborgener Garten Eden, der sich zu dem sonnigen und warmen mediterranen Raum hin öffnet. Sie gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Europa.

Diese multikulturelle und gastfreundliche Region verbindet auf kleinem Raum viel Verschiedenartiges in glücklichster Weise. Neben dem glasklaren Meer und den sauberen Küsten und Häfen verzaubern auch die von der Sonne erhitzten Steingässchen, die echten mediterranen Charme versprühen. Auf dieser istrischen Halbinsel ist es gelungen, die ursprünglichen natürlichen Werte zu erhalten.

Der von Generation zu Generation vererbte Naturschutz dieses Reichtums wurde zum ungeschriebenen Gesetz auch für die heutige Generation.

Folgen Sie uns auf dem imaginären Pfad, der uns durch die reiche und stürmische Vergangenheit führt und Sie gelangen zu einem Punkt, an dem sich die Zivilisationen der kulturellen Hinterlassenschaften seit der Histrer, Kelter, Römer, Langobarden über Byzantiner, Slawen und Venezianer vereinen.

Allgemeine Informationen über Istrien

Einwohner: 208.440 (Volkszählung 2011)

Hauptsitz: Pazin

Bezirke: Umag/Novigrad, Poreč, Vrsar/Funtana, Rovinj, Labin/Rabac, Pula/Medulin

Inseln: 14 Inseln des Nationalparks Brioni

Nationalpark: Brioni

Naturpark: Učka

UNESCO Kulturerbe:Bischofsgebäude der euphrasischen Basilika in der Altstadt von Poreč (seit 1997)